Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Unsere Gottesdienste finden unter den geltenden Hygiene- & Schutzmaßnahmen gemäß der neusten Corona-Schutzverordnung statt. 

Gottesdienst mit Voranmeldung und fester Platzzuweisung
Der Gottesdienst erfolgt mit Voranmeldung und vor Ort mit fester Platzzuweisung, da es wegen dem Abstandsgebot nur eine begrenzte Teilnehmerzahl pro Gottesdienst möglich ist und um eine Rückverfolgbarkeit der anwesenden Personen im Falle einer Covid19-Infektion sicherzustellen.

Maskenpflicht während des Gottesdienstes
Während des gesamten Gottesdienstes ist eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 zu tragen.

Händedesinfektion, Abstand, Lüftung
Neben der Datenerfassung bei der Anmeldung und dem Tragen der Alltagsmaske gibt es weitere, wichtige Maßnahmen:
Beim Einlass sind die Hände zu desinfizieren und es ist ein Abstand von 1,5 m zur nächsten Person einzuhalten. Im Saal ist dieser Abstand ebenfalls einzuhalten, außer bei Familien oder Personen aus dem selbst Hausstand. Der Einlass und der Ausgang sind geregelt und gekennzeichnet. Es gibt Ordner die entsprechend die Plätze zuweisen.
Zwischen den Veranstaltungen wird der gesamte Raum gut gelüftet.

Sollte jemand Krankheitssymptome wie Fieber, Erkältungsanzeichen oder Atembeschwerden aufweisen, versteht es sich von selbst, dass der Gottesdienst nicht besucht werden kann.